Beiträge zu Design und Architektur

(1984-1991) Zusammenarbeit mit Otl Aicher (Rotis), Ausstellungsprojekte (u.a. Wilhelm von Ockham - Das Risiko modern zu denken, Bayerische Rück 1986)

 

(1986) Machen, in: In Rotis, hrsg.v. H.H. Wetcke, Lüdenscheid o.J., 63-67

 

(1986/87) Die Kunst des Machens. Eine Philosophie des Konkreten in der Moderne, in: Kulturkreis im BDI, Bericht über die Jahre !986/87, 29-33.

 

(1990) Licht, in: ERCO Lichtfabrik, Berlin: Ernst & Sohn, 38-45.

 

(1991) Einführung zu: otl aicher, analog und digital, Berlin: Ernst & Sohn, 8-17.

 

(1993) Anarchie und Design, in: otl aicher, schreiben und widersprechen, Berlin: Janus Press, 37-44.

 

(1994) Vorwort zur Neuauflage von: Otl Aicher, Die Küche zum Kochen. Das Ende einer Architekturdoktrin, Berlin: Ernst & Sohn, 5. Aufl., 7.

 

(1993-1998) Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste (Stuttgart) in der Abteilung Architektur und Design

 

(1992f.) Mitarbeit im Team von Sir Norman Foster im Rahmen des Realisierungs-Wettbewerbs "Deutscher Reichstag" in Berlin und des städtebaulichen Wettbewerbs nördlicher Spreebogen (Berlin).

The Reichstag: Metamorphosis, in: Norman Foster, Rebuilding the Reichstag, London: Weidenfeld and Nicholson 2000, 232-240.

 

(1994) nicht ich? - ich nicht! Abgelehnt - was bedeutet das? in: High Quality, Zeitschrift über das Gestalten, das Drucken und das Gedruckte hrsg.v. Rolf Müller, 30, 4-7.

 

(1995) Licht, in: Das Licht, in dem die Dinge stehen, hrsg.v. Design Zentrum München, 12-46.

 

(1995-1996) Mitglied der Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der International Design Conference Aspen (Colorado, USA) zum Thema "Gestalt.Visions of German Design";

Geburten, Hochzeiten, Todesfälle, Überraschungen, in: Szenenwechsel, German Design Goes Rocky Mountain High, hrsg. Design Zentrum München, H.H. Wetcke, Frankfurt a.M.: Verlag form 1997, 276-280. 

 

(1997) Was hat Architektur mit menschlicher Identität zu tun? in: Heinz Mohl zum Abschied, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Hrsg.), Baunach: Dt. Spurbuchverlag, 27-37.   

 

(2008) (27.-31.10) Architektur und Philosophie, Intensivseminar an der Venice International University (San Servolo, Venezia), gemeinsam mit Prof. Dr. Winfried Nerdinger (TU München)

 

(2009 - 2011) Design und Philosophie, Kurse im WiSe 2009/2010, SoSe 2010, WiSe 2010/2011, SoSe 2011 im Rahmen des Masterstudiengangs Industrial Design am Lehrstuhl von Prof. Fritz Frenkler (TU München)

 

(2010) (12.4.-16.4.) Architektur und Philosophie, Intensivseminar an der Venice International University (San Servolo, Venezia), gemeinsam mit Prof. Dr. Winfried Nerdinger (TU München) 

 

(2014) Hrsg. (in Zusammenarbeit mit iF Industrie Forum Design, Hannover): Quo vadis Design? 4 Thesen, Vorwort und Einführung,  iF Design Media.


(2015) Otl Aicher, analog und digital (analogous and digital) mit einer Einführung von Wilhelm Vossenkuhl, 2. Aufl., Wiley, Ernst & Sohn, Berlin, 8-20 (10-21).